Rüstwagen RW1

Fahrgestell:

Daimler Benz Unimog U 1300 L

Baujahr: 1984

Motor:

Dieselmotor

Leistung: KW96/ PS 130

Hubraum: 5,6 l

Antrieb:

Allradantrieb Vorder- und Hinterachse sperrbar, Längssperre, Geländeuntersetzung und 4-Rad- Feststellbremse.                     

Zulässiges Gesamtgewicht: 7,49 t

Besatzung:

Truppbesatzung 1+2

 

Aufbau:

Hersteller Schlingmann

Sondersignalanlage:

Vorne Rundumkennleuchten, hinten Rundumkennleuchte und Martinhornanlage.

 

 

 

Ausrüstung, Beladung (Auszug):

1x 4m Funkgerät, 2x Handfunkgerät, Generator 12 KV fest eingebaut, Lichtmast mit 2x 2000 Watt und Stativ mit 2x 1000 Watt Leistung, Kabeltrommeln, Winkelschleifer, fest eingebaute Zugeinrichtung (Seilwinde) mit einer max. Zugkraft von 50KN = 5 t, Mehrzweckzug mit 16 oder 32 KN (mit loser Rolle) Zugkraft = 1,6 bzw. 3,2 t, Anschlagmittel mit Schäkeln und Drahtseilen, Rüsthölzer verschiedenster Art, Handwerkzeug, Elektrowerkzeug, Hydraulischer Rettungssatz mit Elektroaggregat 630 bar Betriebsdruck, Schneidgerät S180, Spreizer SP40, Rettungszylinder 1 bis 3, hydraulischer Hebesatz 150 KN = 15 t ,2x Büffelwinden Hubkraft je 100 KN = 10 t, Schwelleraufsätze, Stufenkeile, Airbagsicherung, Glasmanagementkoffer, Schutzdeckenset zur Abdeckung von Schnittkanten, Baustützen, Brennschneidgerät, Rettungssäge mit Schnittschutz und Forsthelm, Sanitätskasten, Wathosen, Abschleppstange, Patientenschutzfolien- und Helme, Rohrdichtkissen Betriebsdruck 1,5 bar, Hebekissensatz Betriebsdruck 10 bar mit einer Hubkraft von 1x 11,6 t, 2x 29,9 t, 2x 40,9 t, Verkehrsabsicherungsmaterial z.B. Leitkegel, Blitzleuchten, Kellen, Fahnen usw.