In diesem Bereich werden wir Sie über Neuigkeiten rund um die Freiwillige Feuerwehr Dahlem auf dem Laufenden halten.


26.11.2016

Abschlussübung des Löschzuges Dahlem für das Jahr 2016

Ernstfall in der Grundschule geübt.

Dahlem - Auch in diesem Jahr führte der Löschzug Dahlem traditionell am letzten Novembersamstag seine Abschlussübung durch.

So heulten am 26.11.2016 um kurz nach 14:00 Uhr in Dahlem die Sirenen. Mit dem Alarmstichwort „Brand  Schule Dahlem – mehrere eingeschlossene Personen“ wurden die Kräfte alarmiert. Es ging also zur Grundschule Dahlem.

Dort erwartete die anrückenden Einheiten folgendes Bild:

Der Hausmeister berichtete über eine starke Verrauchung im Obergeschoss. Es wurden knapp 20 Personen, darunter zahlreiche Kinder in dem Gebäude vermutet.

Zusätzlich machten einige Kinder sich an einem Fenster lauthals bemerkbar. Dichter Rauch quoll aus den Fenstern. 

 

 

Neben dem Löschzug Dahlem wurde auch die Drehleiter aus Jünkerath direkt von der Leitstelle in Euskirchen mit alarmiert. Die Jünkerather Drehleiter ist fest im Alarmplan der Gemeinde Dahlem hinterlegt und wird automatisch ab einem bestimmten Alarmstichwort mit alarmiert.

Nach dem Eintreffen und erster Erkundung am Einsatzort wurde eine Wasserversorgung vom Dahlemer Tanklöschfahrzeug aufgebaut. Ein erster Trupp ging unter Atemschutz in das Gebäude. Dort wurden schnell die ersten Betroffenen gefunden und ins Freie gerettet.

Die am Fenster wartenden Kinder wurden nach Eintreffen der Drehleiter über diese gerettet.

Insgesamt gingen vier Trupps a’ 2 Feuerwehrleute  mit Atemschutz ins Gebäude.

In einer nahe gelegenen Garage wurde eine Patientenablage eingerichtet in der die Geretteten erfasst und medizinisch betreut werden. Durch den Rettungsdienst werden die Betroffenen anschließend nach der Schwere der Verletzungen den Krankenhäusern zugeführt. 

Das Gebäude wurde nach der Räumung mittels eines Überdrucklüfters entraucht.

Alle Beteiligten zogen eine durchweg  positive Bilanz.

Anschließend folgte der gemütliche Teil der Übung im Feuerwehrhaus zu dem neben den Aktiven Feuerwehrleuten auch die Kameraden der Ehrenabteilung sowie die Familienangehörigen dazu kamen.

 

Zum Jahresabschluss wünschen wir allen Kameradinnen und Kameraden des Löschzuges sowie den Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde Dahlem  einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 

Anbei noch zur Info:

Ab 01.01.2017 besteht Rauchmelderpflicht auch in privaten Gebäuden. Bitte sparen Sie nicht an diesen kleinen Lebensrettern.


18.11.2016

Ehrung langjähriger Mitglieder

Am Freitag den 18.11.2016 wurden fünf Kameraden im Rahmen einer kleinen Feier für insgesamt 155 Jahre aktiven Dienst im Löschzug Dahlem geehrt. 

So wurden die Kameraden Thorsten Dick und Lothar Schmitz für 25 Jahre aktiven Dienst mit dem Feuerwehr-Ehrenzeichen in Silber geehrt.

Die Kameraden Rainer Dederichs, Stephan Gobelius und Arthur Klinkhammer erhielten für 35 Jahre aktiven Dienst das Feuerwehr-Ehrenzeichen in Gold.

Wir danken allen Kameraden für Ihre Arbeit im öffentlichen Ehrenamt und wünschen an dieser Stelle nochmals alles Gute. Ein ganz besonderes Dankeschön an dieser Stelle auch nochmal den Partnerinnen die uns bei unserer Arbeit immer bestmöglich unterstützen.  

 

 

 

Ihr habt euch schon immer gefragt, was eine Jugendfeuerwehr überhaupt macht? Ob ihr euch vielleicht auch für die Aktionen interessiert?

 

Dann habt ihr jetzt die Chance es herauszufinden…

 

Für alle Interessenten – ob groß, ob klein – öffnen wir am 24.04.16 unsere roten Tore. Kommt vorbei und lasst euch von vielen aufregenden Aktivitäten und kreativen Stationen überraschen. Wir zeigen euch auf spannende Art und Weise, was bei uns so abgeht.

 

Ihr dürft alles ausprobieren, angucken und fragen was das Zeug hält.

02.01.2016
Einladung zur Jahreshauptversammlung für Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Dahlem
JHV-Einladung-Mitgl-2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 137.3 KB

31.12.2015

Weihnachtsbaumsammelaktion der Jugendfeuerwehren der Gemeinde Dahlem

Die Jugendfeuerwehr der Gemeinde Dahlem informiert:

Am Samstag, den 16. Januar 2016 ab 9:00 Uhr sammeln wir wieder die alten Weihnachtsbäume für

1,50 Euro pro Baum ein.

 

Der Erlös dieser Aktion kommt wie jedes Jahr der Jugendfeuerwehr der Gemeinde Dahlem zugute.

Für Ihre Unterstützung in den letzten Jahren sowie in diesem Jahr möchten wir uns deshalb ganz herzlich bedanken.

 

Die Weihnachtsbäume werden in diesem Jahr in den Orten Baasem, Berk, Dahlem und Schmidtheim eingesammelt.

  

 Wann: Samstag den 16. Januar 2016 ab 9:00 Uhr für 1,50 Euro pro Baum!

 

 

Wir bitten Sie, die Bäume für uns gut sichtbar am Straßenrand, Hofeinfahrt oder Grundstücksgrenze abzulegen. Vielen Dank.

 

Stellvertretend für die Jugendfeuerwehr der Gemeinde Dahlem

 

Sonja Müller

Gemeindejugendfeuerwehrwartin

 

21.11.2015

Abschlussübung des Löschzuges Dahlem

Am Samstag den 21.11.2015 heulten gegen 14:10 Uhr in Dahlem die Sirenen. Unter dem Alarmstichwort „Dahlem Kreuzung Am Herrenberg/Auf der Sandkaul; Verkehrsunfall PKW gegen Schulbus, mehrere eingeklemmte und verletzte Personen“ wurde der Löschzug Dahlem alarmiert.


Bereits wenige Minuten nach der Alarmierung verließen die ersten Einsatzfahrzeuge das Dahlemer Feuerwehrgerätehaus. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle bot sich den Einsatzkräften folgendes Bild.

Ein Schulbus war im Kreuzungsbereich mit einem PKW kollidiert. Ein verletztes Kind lief orientierungslos den Einsatzkräften entgegen. Der schwer Verletzte Busfahrer saß regungslos hinter dem Steuer. Die Lehrerin sowie acht weitere Schulkinder lagen ebenfalls mit teilweise schweren Verletzungen im Bus verstreut. In dem total deformierten PKW waren vier weitere Personen, darunter ein Säugling eingeklemmt.



Was sich im ersten Moment wie ein wahres Horrorszenario anhört entpuppte sich jedoch als die diesjährige Jahresabschlussübung des Löschzuges Dahlem.  Diese Übung, welche unter realistischen Bedingungen durchgeführt wird findet jedes Jahr Ende November statt und ist der Abschluss des Übungsjahres.

Auch wenn es sich bei dem Szenario „nur“ um eine Übung handelt gehen die Einsatzkräfte mit großem Engagement an die Arbeit. Denn jeder weiß, was hier geübt wird, kann morgen schon Realität sein.







Aus sicherem Abstand konnten Bürgermeisten Jan Lembach und sein Stellvertreter Helmut Etten sowie einige Anwohner die Übung verfolgen und sich ein Bild von der Arbeit der Feuerwehr machen. Auch der Leiter der Feuerwehr Winfried Warler sowie einige Kameraden der Ehrenabteilung verfolgten die Übung. Einige Familienmitglieder der aktiven Feuerwehrleute versammelten sich ebenfalls an der „Einsatzstelle“ und die Kinder hatten sichtlich Spaß daran, der Feuerwehr bei der Arbeit zuzusehen.

Im Anschluss an die Übung trafen sich alle Beteiligten im Feuerwehrhaus zum gemütlichen Beisammensein. Dort wurden im Rahmen einer kleinen Feierstunde die langjährigen aktiven Kameraden Ernst Lenzen sowie Josef „Juppi“ Phillippi aus dem aktiven Einsatzdienst in die Ehrenabteilung übernommen.


Bedanken möchten wir uns bei allen Beteiligten, die die diesjährige Übung vorbereitet haben. Ebenfalls möchten wir uns bei den Verletztendarstellern bedanken. Diese mussten sich bereits zwei Stunden vor Übungsbeginn in der Schule einfinden, wo sie zu „richtigen“ Verletzten geschminkt wurden.


Ein ganz besonderes Dankeschön geht an die Firma Linden-Reisen aus Stadtkyll für die unkomplizierte Zusammenarbeit im Vorfeld sowie die Bereitstellung des Busses für diese Übung.

 

Mehr Informationen zur Arbeit der Feuerwehr Dahlem finden Sie auch auf unserer Internetseite unter http://www.feuerwehr-dahlem.de. Wer Interesse hat, bei der Feuerwehr oder der Jugendfeuerwehr mitzuarbeiten, kann sich gerne bei den jeweiligen Löschzugführern, dem Leiter der Feuerwehr oder unter info@feuerwehr-dahlem.de melden. – O.R

 

Weitere Bilder der Übung bitte >hier< klicken.

 


Wir wünschen allen Bürgerinnen und Bürgern eine schöne Adventszeit, besinnliche Weihnachten sowie einen guten Rutsch in Jahr 2016.

18.10.2015

Einsegnung neues TSF-W und Ehrung langjähriger Mitglieder

Am Sonntag den 18.10.2015 wurde das neu beschaffte TSW-W in einer kleinen Feierstunde durch Pastor Matthäus Zuska eingesegnet und anschließend durch unseren Bürgermeister Jan Lembach dem Löschzug Dahlem übergeben.

Das Fahrzeug verfügt über einen 800 Liter fassenden Wassertank, eine Tragkraftspritze PFPN10-1000, Tauchpumpe, Kettensäge, Stromerzeuger, Lichtmast sowie weiteres, feuerwehrtechnisches Gerät. Weiterhin verfügt das Fahrzeug über eine Umfeldbeleuchtung in LED-Technik sowie einer am Heck angebrachten Verkehrswarneinrichtung.

Durch dieses universell einsetzbare Fahrzeug wird ein LF8 aus dem Jahre 1990 ersetzt und somit eine wichtige Lücke im Fuhrpark des Löschzuges Dahlem geschlossen. Sämtliche Kleineinsätze wie z.B. Ölspuren, Sturmschäden oder Kleinbrände können mit diesem Fahrzeug qualifiziert abgearbeitet werden, während der Rest des Löschzuges weiterhin voll einsatzbereit bleibt.

Während der weiteren Feierlichkeiten wurden mehrere Kameraden für Ihre langjährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr geehrt.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr wurden die Kameraden HFM Thilo Göbel, OBM Oliver Rütz und GBI Thilo Müller geehrt. Seit nunmehr 35 Jahren ist UBM Thomas Crump aktives Mitglied in der Feuerwehr. Auf eine 50 Jährige aktive Tätigkeit in der Feuerwehr kann GBI Peter Franke zurückblicken.

Wir danken allen Kameraden für Ihre Arbeit im öffentlichen Ehrenamt und wünschen an dieser Stelle nochmals alles Gute.
Des Weiteren möchten wir uns bei der Gemeinde Dahlem für die problemlose und professionelle Zusammenarbeit bei der Fahrzeugbeschaffung bedanken. FF Dahlem - OR



19.09.2015

Tierseuchenübung des Kreises Euskirchen in Schmidtheim

 

Am Samstag den 19.09.2015 fand in Schmidtheim eine Großübung unter Beteiligung zahlreicher im Kreis Euskirchen ansässiger Hilfsorganisationen statt.

Es wurde das Vorgehen bei einer Tierseuche, in diesem Falle Maul und Klauenseuche geübt.

Neben der Feuerwehr waren das THW OV Schleiden und OV Euskirchen sowie das Kreis-Veterinäramt mit beteiligt.

Durch das THW wurde eine Fahrzeugschleuse zur Desinfektion aufgebaut, bestehend aus einer Wanne mit Gerüst  und Umlaufenden Düsen zur Desinfektion sowie einer zweiten Wanne

zum Abspülen und als Abtropfwanne.

Betrieben wurde die Wanne durch die Feuerwehr Schmidtheim, welche zur Personen- oder Verletztendekontamination ebenfalls den AB Dekon-V in Betrieb nahmen.

Der Löschzug Dahlem Unterstützte die Beteiligten Führungskräfte mit der Führungskomponente ELW1 samt Besatzung.

Im Vorzelt des ELW1 hatte die zuständige Tierärztin ihre Einsatzleitung  eingerichtet.


Des Weiteren wurde die Registrierung aller Personen, welche den betroffenen Hof betreten oder verlassen wollten durch den ELW durchgeführt. Hier fand ebenfalls eine Zugangs-Selektion statt.

Als Technik- und Unterstützungskomponente war ebenfalls das TSF-W des Löschzuges Dahlem vor Ort. Hauptsächlich wurde durch die TSF-W Besatzung die Stromversorgung des ELW sichergestellt,

zusätzlich fand aber auch eine Unterstützung mit Gerät für die Desinfektionsschleuse statt, z.B. mit Tauchpumpe oder Schlauchbrücken.


 

Die Übung begann um 8:00 Uhr und konnte um 16:00 Uhr beendet werden.

©2015 by Feuerwehr Dahlem

 

Weitere Informationen zur Tierseuchenübung finden Sie auf der Internetseite des Kreisfeuerwehr-verbandes Euskirchen.

 

www.kreisfeuerwehrverband-euskirchen.de


Und hier noch der Verweis auf einen Artikel des Kölner Stadt Anzeigers vom 02.10.2015


www.ksta.de

 

27.02.2015

Jahreshauptversammlung 2015 Löschzug Dahlem

 

Der Löschzug Dahlem hat am 27.02.2015 seine jährliche

Hauptversammlung im Vereinshaus Dahlem abgehalten. Nach Begrüßung der Gäste

Bürgermeister Lembach, Wolfgang Apel und der Leiter der Feuerwehr Winfried

Warler wurde vom Zugführer Thilo Müller der Tätigkeitsbericht vorgetragen. Der

Löschzug hat im Jahr 2014 17 Einsätze bestritten und ca. 2000h an Einsatz-,

Übungs-, und Lehrgangsstunden erbracht. Zurzeit engagieren sich in Dahlem 40

aktive Kameradinnen und Kameraden sowie 12 Jugendfeuerwehrmitglieder und 15 Ehrenmitglieder

in der Feuerwehr. Dabei sorgt die Jugendfeuerwehr für den stetigen Nachwuchs

der Einsatzabteilung. In 2014 konnten wieder 2 Jugendfeuerwehrleute in den

aktiven Dienst übernommen werden. Die Jugendfeuerwehr hat ebenfalls mit über

500 Stunden Übungszeit in 2014 ein sehr hohes Engagement gezeigt.

 

Im April bekommt der Löschzug eine Ersatzbeschaffung für das

vorhandene LF-8 ausgeliefert. Das neue Fahrzeug wird als TSF-W dann in den

Dienst der Bevölkerung gestellt. An dieser Stelle möchte der Löschzug Dahlem

sich für die problemlose und schnelle Bereitstellung der Mittel bei Rat und

Verwaltung bedanken.

 

Der Löschzug Dahlem plant für das Jahr 2016 eine Neuauflage

des Feuerwehrfestes „ Ein Dorf spielt Feuerwehr“. Alle Mannschaften aus den

vergangenen Jahren sowie eventuell neue Gruppen laden wir herzlich zur

Teilnahme ein.

12.04.2014

Führungswechsel im Löschzug

Artikel des Kölner Stadtanzeiger
Thilo Müller ZFwww.ksta.pdf
Adobe Acrobat Dokument 128.0 KB

10.02.2014

Jahreshaupversammlung mit Vorstandswahlen im Vereinshaus Dahlem.

17.-19.05.2013

100 Jähriges Bestehen LZ Dahlem und 12. Gemeindefeuerwehrtag. mehr..

Artikel des Kölner Stadtanzeiger
www.ksta.de - freiwillige-feuerwehr-dahl
Adobe Acrobat Dokument 75.2 KB
Artikel der Kölnischen Rundschau
KR-m-Bild.pdf
Adobe Acrobat Dokument 592.9 KB

19.01.2013

Einsatz Großbrand in Brikettfabrik

25.12.2012

Einsatz Brandmeldereinlauf Burghaus Kronenburg

Fehlalarm

16.11.2012

Einsatz LKW Unfall B51 Höhe "Reuther Heide"

05.11.2012

Einsatz Wohnhausbrand Dahlem 

18.08.2012

Einsatz Fallschirmspringer in Hochspannungsleitung mehr...

28.07.2012

Hier die Ergebnisse von "Ein Dorf spielt Feuerwehr" mehr...

30.06.- 01.07.2012

Feuerwehrfest "Ein Dorf spielt Feuerwehr" in Dahlem.

14.06.2012

Einsatz Brandmeldereinlauf Burghaus Kronenburg. 

Fehlalarm.

31.05.2012

Einsatz eingeschlossener Säugling in PKW mehr...

12.05.2012

Verkehrsunfall B51 Zwischen Blankenheim und Schmidtheim mehr...

last update 02.03.15 TM